Ihr Browser unterstützt die aktuellen Standards im Internet nur unzureichend, daher sollten sie sich dringend einen aktuelleren installieren. Das Webstandards-Projekt hat eine ganze Liste mit geeigneten Browsern zusammengestellt.





Stephan Michael Schröder

DanLitStummFilm

WWW-Site zu dänischen Stummfilmdrehbuchschreibern
bis 1929 und der Interaktion zwischen der
dänischen literarischen Intelligenz und dem Kino bis 1918

Wulff, Marius

(1881-1953)

Cand.phil., Journalist (u.a. Redaktionssekretär bei Social-Demokraten).


Die Drehbücher zu folgenden Filmen stammen von M.W.: Vennerne fra Officersskolen/Krydsede Klinger (zusammen mit Martin Jørgensen; Nordisk 1912, Reg.-Nr. 1210), Pavillonens Hemmelighed/I Dødens Brudeslør/Brudekjolen (Dansk Filmfabrik 1913, Reg.-Nr. 1338 - s. hierzu auch Bernhardt Jensen: Da Århus var Hollywood. Et kapitel af stumfilmens historie. Universitetsforlaget i Aarhus: Århus, 1969, 103), Kongens Foged/Guldfuglen/En moderne Forlovelse (Nordisk 1913, Reg.-Nr. 1435), Prins for en Dag/Hans Højhed/Inkognito/Hans Kongelige Højhed (Nordisk 1913, Reg.-Nr. 1470 - laut Engberg (1977/82) war M.W. der alleinige Autor, doch das Drehbuch (Nord D-Ns 1099) weist J. Alf. Jensen als Mitautor aus), Den kulørte Slavehandler/Kærlighed og Diplomati (zusammen mit Martin Jørgensen; Nordisk 1914, Reg.-Nr. 1632), De kære Nevøer/Den store Arv (zusammen mit Martin Jørgensen; Nordisk 1914, Reg.-Nr. 1641), Det stjaalne Ansigt/Ansigtet (Nordisk 1914, Reg.-Nr. 1743), Mumiens Halsbaand (Nordisk 1915, Reg.-Nr. 1883 - Engberg (1977/82) u. KM(C):568 nennen M.W. als alleinigen Autoren, KM(A/B):30.1.1915 erwähnt allerdings Djalmar Christofersen als Mitautoren), Hjertekrigen paa Ravnsholt (zusammen mit Djalmar Christofersen; Nordisk 1915, Reg.-Nr. 1947) und Ansigtet i Floden/Dynastiet Harrison (zusammen mit Djalmar Christofersen; Nordisk 1917, Reg.-Nr. 2269). Daß die Handlung zu letzterem Film Dickens Our Mutual Friend (1865) entnommen worden war, fiel der Nordisk erst 1918 auf (vgl. Durchschlag eines Schreibens an A.W. Sandberg, dat. 11.6.1918, Firmenarchiv in Valby).
Angekauft wurden von der Nordisk außerdem die Drehbücher Helten (KM(A/B):10.11.1914) und Oceanets Tigger (zusammen mit Djalmar Christofersen; KM(A/B):11.3.1915 u. KM(C):629), die zumindest unter diesen Titeln nicht realisiert worden sind. Ebenfalls erworben wurden die Drehbücher Østens-Vestens Børn (zusammen mit Martin Jørgensen; KM(A/B): 22.12.1915 u. KM(C): 847), Djævelens Symfoni (zusammen mit Djalmar Christofersen; KM(A/B):9.2.1917 u. KM(C):1019) und Den levende Mumie (zusammen mit Djalmar Christofersen, KM(C):1020), die anscheinend nicht verfilmt worden sind. Auch einige Ablehnungen sind 1913-16 nachweisbar (vgl. KBKB I:726, BtRI:169, RM II:30.6.1915 - letztere Ablehnung betraf ein Drehbuch, das M.W. zusammen mit Djalmar Christofersen eingereicht hatte, sowie die Durchschläge mehrerer Begleitschreiben zur Rücksendung von Manuskripten im Firmenarchiv der Nordisk in Valby).
Nach einem Drama von M.W. und Djalmar Christofersen entstand 1917 der Film Avisdrengen/Floduglen/Kong Bob (Nordisk, Reg.-Nr. 2289); das Drehbuch schrieb Eduard Schnedler Sørensen.
In Schweden zeichnete M.W. nachweislich für das Drehbuch zu dem Film Dömen icke (Svenska Biografteatern 1914/14) verantwortlich. In einem Brief an Harald Frost, dat. 26.11.1916 (Firmenarchiv der Nordisk in Valby), behauptet M.W., daß seine Drehbücher Gulddjævlen, Paradisfuglen, Kærlighedens Kispus und Kærlighedens Mysterium alle 1916 in Schweden verfilmt worden seien. Tatsächlich hatte M.W. am 30.6.1915 die Nordisk um die Rücksendung eines gemeinsam mit Djalmar Christofersen verfaßten Drehbuches mit dem Titel Gulddjævlen gebeten, da sie über dieses bereits "disponiert" hätten. (Brief im Firmenarchiv der Nordisk in Valby). Ein schwedischer Film dieses Namens ist indes nicht bekannt.


Erhaltene Drehbücher:

Nord D-Ns 988 [Ohne Titel] (masch. Nordisk-Version) [= Drehbuch zu Vennerne fra Officersskolen/Krydsede Klinger];
Nord D-Ns 1063 En moderne Forlovelse. Kinematografisk Lystspil i to Akter (masch. Original mit Autorennennung);
Nord D-Ns 1099 Hs. kgl. Højhed. Kinematografisk Lystspil i to Akter af J. Alf. Jensen og Marius Wulff (masch. Original);
Nord D-Ns 1175 Diplomati og Kærlighed. Lystspil i 51 Afdelinger af Martin Jørgensen & Co. (masch. Original mit Adresse Nørregade 51 1; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1184 Den store Arv eller Naar de Døde vaagner. Lystspil i 52 Afdelinger af Martin Jørgensen & Co. (masch. Original mit Adresse Nørregade 51 1; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1286 Ansigtet (masch. Nordisk-Version ohne Autorennennung);
Nord D-Ns 1311 Helten. Komisk Film af Martin Jørgensen & Marius Wulff (masch. Original; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1359 Mumiens Halsbaand. Kino-Drama af Marius Wulff og Djalmar Christofersen (masch. Original);
Nord D-Ns 1423 Hjertekrigen paa Ravnsholt (masch. Nordisk-Version mit Bleistiftvermerk: Wulff og Christofersen);
Nord D-Ns 1644 Ansigtet i Floden (Dynastiet Harrison). Kinoskuespil i 4 Akter (1500 Meter) af Marius Wulff og Djalmar Christofersen (masch. Original, zerschnipselt und neu geklebt mit handschriftl. Verbesserungen und eingefügten handschriftl. Passagen - laut Titelblatt: "omarbejdet og tilrettelagt af Hjalmar Davidsen");
Ns-U 38 Østens og Vestens Børn. Kinodramaer i 3 Akter (zusammen mit Martin Jørgensen; masch. Original-Version (Durchschlag));
Ns-U 88 Djævelens Symfoni. Kino-Drama i 3 Akter af Marius Wulff og Djalmar Christofersen (masch. Original (Durchschlag));
Ns-U 89 Den levende Mumie (masch. Nordisk-Version ohne Autorennennung);
Ns-U (ohne Nummer) Oceanets Tigger. Kino-Drama i 3 Akter af Marius Wulff og Djalmar Christofersen (masch. Original (Durchschlag) mit handschriftl. Nordisk-Umarbeitungen; Produktionsdrehbuch)


Literaturhinweise:

S. auch Dansk skønlitterært forfatterleksikon.









Datenbankausdruck vom 19.12.2010 16:22:03