Ihr Browser unterstützt die aktuellen Standards im Internet nur unzureichend, daher sollten sie sich dringend einen aktuelleren installieren. Das Webstandards-Projekt hat eine ganze Liste mit geeigneten Browsern zusammengestellt.





Stephan Michael Schröder

DanLitStummFilm

WWW-Site zu dänischen Stummfilmdrehbuchschreibern
bis 1929 und der Interaktion zwischen der
dänischen literarischen Intelligenz und dem Kino bis 1918

Schnedler[-]Sørensen, Eduard

(1886-1947)

Regisseur.


Zeichnete für die Drehbücher zu den folgenden Filmen verantwortlich, bei denen er meistens auch Regie führte: Den lille Hornblæser (eine Adaption des gleichnamigen Gedichtes (1849) von H.P. Holst; Thomas S. Hermansen 1909, Reg.-Nr. 544), Kanefarten/Et farligt Spil/Det farlige Spil el. En Mand med en Slæde (Nordisk 1912, Reg.-Nr. 1106 - zumindest behauptete E.S.S., hierfür das Drehbuch geschrieben zu haben, vgl. NBKB XXXII:47-50), En urolig Vagt (Nordisk 1912, Reg.-Nr. 1109 - vgl. NBKB XXXIII:93-95), Strandingen i Vesterhavet/Pigen fra Redningsstationen (Nordisk 1912, bei Engberg (1977/82) nicht aufgeführt - zumindest behauptete E.S.S., hierfür das Drehbuch geschrieben zu haben, vgl. NBKB XXXII:47-50), Apopleksi (Nordisk 1912, Reg.-Nr. 1131 - vgl. NBKB XXXIII:93-95), Dr. Gar el Hamas Flugt/Dr. Gar el Hama II (Nordisk 1912, Reg.-Nr. 1133; das Drehbuch entstand in Zusammenarbeit mit Alfred Kjerulf, vgl. KM(C):327, wo Alfred Kjerulf als Autor genannt wird, sowie NBKB XXXII:47-50, wo es heißt, daß die Handlung im wesentlichen von E.S.S. stammt und die Ausarbeitung im Detail Alfred Kjerulf oblag - auch wenn hier von "Gar el Hama" die Rede ist, muß es sich wegen des Produktionsjahres 1912 doch um Dr. Gar el Hama II handeln)), Oscar Stribolt som Vidunderbarn/Vidunderbarnet (Nordisk 1912, Reg.-Nr. 1134 - vgl. NBKB XXXIII:93-95), Hotellet nye Skopudser/Fr. Buch som Skopudser/Den nye Skopudser (Nordisk 1912, Reg.-Nr. 1169 - vgl. NBKB XXXIII:93-95), Møllens Hemmelighed/Hvad Møllebranden afslørede/Møllen (Nordisk 1912, Reg.-Nr. 1170 - vgl. NBKB XXXII:47-50), Gæstespillet (Nordisk 1912, Reg.-Nr. 1198), Fjeldpigen/Fjeldgodsets Hemmelighed/I Skæbnens Vold (Nordisk 1917, Reg.-Nr. 2230), Pigen fra Palls (Nordisk 1917, Reg.-Nr. 2245), Telefondamen (Nordisk 1917, Reg.-Nr. 2247), Avisdrengen/Floduglen/Kong Bob (eine Adaption eines Dramas von Djalmar Christofersen u. Marius Wulff; Nordisk 1917, Reg.-Nr. 2289) und Pigen fra Klubben (Nordisk 1917, Reg.-Nr. 2307). Daß E.S.S. neben Edward Jacobsen das Drehbuch zu dem Film En bevæget Bryllupsnat/En ubehagelig Indkaldelse/Bryllupsnatten (Nordisk 1911, Reg.-Nr. 982) geschrieben habe, wie Engberg (1977/82) behauptet, läßt sich m.W. nicht belegen.


Erhaltene Drehbücher:

Nord D-Ns 911 Dr. Gar-el Hama 2 (masch. Version ohne Titelblatt u. Autorenhinweis);
Nord D-Ns 948 Møllen (masch. Original/Version (?));
Nord D-Ns 1606 Fjeldpigen (masch. Original (?) mit Bleistiftvermerk: (Schnedler-Sørensen));
Nord D-Ns 1622 Telefondamen (masch. Nordisk-Version ohne Autorennennung);
Nord D-Ns 1664 Kong Bob (masch. Original (?) mit Bleistiftvermerk: (Schnedler-Sørensen) - allerdings treten solche Vermerke auch bei der Zuordnung von Drehbüchern zu Regisseuren auf);
Nord D-Ns 1682 Pigen fra Klubben. Folkeskuespil i 5 Akter (masch. Original, laut beigelegten zwei Direktionskommentaren von E.S.S.);
Ns-U 401 [Ohne Titel; auf Umschlag notiert: Det skæbnesvangre Gæstespil] (masch. (Original-(?)Version (Durchschlag); handschriftl. Version mit Untertitel "Drama i 27 Billeder af Schnedler Sørensen"; masch. Nordisk-Abschrift der handschriftl. Version mit abgestrichenen Szenen - was darauf hindeutet, daß Drehbuch trotz der Archivierung als 'unrealisier' doch verfilmt worden ist, nämlich als Gæstespillet (1912))


Literaturhinweise:

S. auch Jan Nielsen: A/S Filmfabrikken Danmark (Kopenhagen 2003) u. die Seite zu Eduard Schnedler Sørensen in Danmarks Nationalfilmografi.









Datenbankausdruck vom 19.12.2010 16:22:03