Ihr Browser unterstützt die aktuellen Standards im Internet nur unzureichend, daher sollten sie sich dringend einen aktuelleren installieren. Das Webstandards-Projekt hat eine ganze Liste mit geeigneten Browsern zusammengestellt.





Stephan Michael Schröder

DanLitStummFilm

WWW-Site zu dänischen Stummfilmdrehbuchschreibern
bis 1929 und der Interaktion zwischen der
dänischen literarischen Intelligenz und dem Kino bis 1918

Lange, Rud

(1884-1918)

Ausgebildet als Buchhandelshelfer, arbeitete R.L. bald als Journalist, in den zehner Jahren vor allem bei Politiken, aber auch z.B. für Masken.


1913-1915 schrieb R.L. gelegentlich Drehbücher, die er mindestens bei der Kinografen (KBKB II:230) und bei der Nordisk zu verkaufen versuchte (BtR I:874; RM II:2.7.1915 u. 21.8.1915; vgl. auch NBKB XXXI:400 u. XXXIII:223). Bei der Kinografen zeichnete er zusammen mit H.C. Nielsen für das Drehbuch zu dem Film Ildfluen (1913, Reg.-Nr. 1371) verantwortlich (vgl. Autorenkontrakt v. 19.9.1912); außerdem verkaufte er der Kinografen ein Drehbuch mit dem Titel Søster og Broder (vgl. Autorenkontrakt v. 12.7.1913) und eines mit dem Titel Hertugen af Nerike (vgl. Autorenkontrakt v. 18.6.1915), die jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach nicht realisiert worden sind.


Erhaltene Drehbücher:

Ns-U 366 Ildsommerfuglen (masch. Version ohne Autorennamen, aber vgl.KBKB II:212 sowie lt. Autorenvertrag v. 19.9.1912): realisiert als Idfluen.









Datenbankausdruck vom 19.12.2010 16:22:03