Ihr Browser unterstützt die aktuellen Standards im Internet nur unzureichend, daher sollten sie sich dringend einen aktuelleren installieren. Das Webstandards-Projekt hat eine ganze Liste mit geeigneten Browsern zusammengestellt.





Stephan Michael Schröder

DanLitStummFilm

WWW-Site zu dänischen Stummfilmdrehbuchschreibern
bis 1929 und der Interaktion zwischen der
dänischen literarischen Intelligenz und dem Kino bis 1918

Hansen, Robert

(1883-1957)

Schauspielausbildung, Autor (Mitglied in der Dansk Forfatterforening 1919) und Journalist.


Als Drehbuchschreiber erscheint er das erste Mal 1912, als er bei dem Drehbuchpreisausschreiben der Kinografen zwar keine Plazierung, aber doch 100 Kronen für I Kamp med Elementerne erhält (vgl. Autorenkontrakt v. 20.7.1912). Das Drehbuch hatte R.H. zusammen mit Philipp Grossmann geschrieben; ob es realisiert wurde, ist ungewiß. 1913 diente er sich und seinen Cadillac bei der Nordisk an (Brief an die Nordisk, dat. 5.1.1913, DFI), aber erst 1915 kam er mit ihr als Drehbuchschreiber ins Geschäft. Die Nordisk erwarb von R.H. die folgenden Drehbücher, die meistens in Zusammenarbeit mit Valdemar Andersen entstanden: Hatten (KM(A/B):22.12.1915 u. KM(C):410 - zusammen mit Valdemar Andersen; realisiert als Den værdifulde Husassistent (1916, Reg.-Nr. 2054), Den dydige Mie (zusammen mit Helen Gammeltoft, KM(A/B):23.12.1915 u. KM(C):923, realisiert als En landlig Uskyldighed/Den dydige Mie (1916, Reg.-Nr. 2059 - Engberg (1977/82) nennt nur Helen Gammeltoft als Autorin), Mandens Overmand (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):17.1.1916 u. KM(C):576, realisiert unter diesem Titel 1916, Reg.-Nr. 2130 - Engberg (1977/82) nennt nur Valdemar Andersen als Autoren), Stakkels Thorvald (zusammen mit Helen Gammeltoft, KM(A/B):20.1.1916 u. KM(C):860, realisiert 1916 als Gentleman for en Time/Stakkels Thorvald, Reg.-Nr. 2100), Alibi-Mændene (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):26.1.1916 u. KM(C):19, realisiert 1916 unter dem Titel Ansigtet lyver/Alibisvindlerne 1. del (Reg.-Nr. 2030) - Engberg (1977/82) nennt nur Valdemar Andersen als Autoren), Den sjældne Krukke (zusammen mit Helen Gammeltoft, KM(A/B):1.2.1916 u. KM(C):194, realisiert 1916 unter dem Titel Professorens dyrebare Krukke/Den forfløjne Krukke/Den sjældne Krukke (Reg.-Nr. 2126), Negerprinsessen (KM(A/B): 21.2.1916 - ein Film dieses Titels ist unbekannt), Hvorledes Basse blev dekoreret (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):22.3.1916 u. KM(C):422, realisiert 1917 als Et nydeligt Trekløver/Hvorledes Basse blev dekoreret (Reg.-Nr. 2251), Alibimændene II (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):5.4.1916 u. KM(C):20, verfilmt 1916 mit dem Titel Ansigtet lyver II/Alibisvindlerne/Undsluppen eller ikke/Alibimanden (Reg.-Nr. 2064 - Engberg (1977/82) nennt nur Valdemar Andersen als Autoren), Korset-Palmerne (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):19.4.1916 - ein Film dieses Titels ist unbekannt), Pjerrot (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):15.8.1916, realisiert 1916 unter dem Drehbuchtitel, Reg.-Nr. 2157 - Engberg (1977/82) nennt nur Valdemar Andersen als Autoren), Skinsygens Dæmon (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):1.9.1916, realisiert 1916 als Skriget fra Djævlekløften/Skinsygens Dæmon, Reg.-Nr. 2161 - Engberg (1977/82) nennt nur Valdemar Andersen als Autoren), Ægtemand for en Time (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):24.11.1916, realisiert unter diesem Titel 1917, Reg.-Nr. 2311 - Engberg (1977/82) nennt nur Valdemar Andersen als Autoren), Reservestatisten (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):9.12.1916, realisiert 1917 unter diesem Titel, Reg.-Nr. 2301 - Engberg (1977/82) nennt nur Valdemar Andersen als Autoren), Dukken (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):29.12.1916 - ein Film dieses Titels ist jedoch unbekannt), Kærlighed og Pædagogik (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):1.2.1917, realisiert 1917 unter diesem Titel, Reg.-Nr. 2308 - Engberg (1977/82) nennt nur Valdemar Andersen als Autoren), De forheksede Statuer (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):29.3.1917, verfilmt 1919 unter dem Titel De livlige Statuer/De levende Statuer/De forheksede Statuer, Reg.-Nr. 2522), Ægteskabshaderne (zusammen mit Valdemar Andersen, KM(A/B):21.4.1917, realisiert 1917 unter diesem Titel, Reg.-Nr. 2298 - Engberg (1977/82) nennt nur Valdemar Andersen als Autoren), Veninden (KM(A/B):10.3.1919 u. KM(C):823, verfilmt 1919 als Hans Kones Veninde/Veninden (Reg.-Nr. 2526)) und Det falske Alibi (KM(A/B):25.5.1923 - ein Film dieses Titels ist unbekannt).


Erhaltene Drehbücher:

Nord D-Ns 1453 Alibi-Mændene (Falskneres Hævn) (masch. Original (?); masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1477 Hatten (masch. Original mit Tintenvermerk: Valdemar Andersen & Robert Hansen; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1482 Den dydige Mie. Filmsfarce af Helen Gammeltoft og Robert Hansen (laut Tintenvermerk bearbeitet von Lau Lauritzen) (masch. Original; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1487 Alibimændene. II Del. Flugten fra Fængslet (masch. Original mit Tintenvermerk: Valdemar Andersen & Robert Hansen; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1523 Stakkels Thorvald (masch. Original mit Autorennennung: Helen Gammeltoft, Robert Hansen; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1549 Den sjældne Krukke. Lystspil i 1 Akt af Robert Hansen, Frk. Gammeltoft (masch. Original);
Nord D-Ns 1553 Mandens Overmand (masch. Original mit Tintenvermerk: Valdemar Andersen & Robert Hansen; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1626 Hvorledes Basse blev dekoreret - (II. Udgave) (handschriftl. Original mit Autorennennung: Valdemar Andersen & Robert Hansen; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1812 Veninden. Lystspil i to Akter (masch. Version ohne Autorennennung; Auflistung der Einstellungen);
Ns-U 200 Hans frelsende Engel (masch. Original (Durchschlag); auf erster Seite mit Tinte notiert: Valdemar Andersen & Robert Hansen)


Literaturhinweise:

S. auch Dansk skønlitterært forfatterleksikon u. Kraks Blå Bog 1956.









Datenbankausdruck vom 19.12.2010 16:22:03