Ihr Browser unterstützt die aktuellen Standards im Internet nur unzureichend, daher sollten sie sich dringend einen aktuelleren installieren. Das Webstandards-Projekt hat eine ganze Liste mit geeigneten Browsern zusammengestellt.





Stephan Michael Schröder

DanLitStummFilm

WWW-Site zu dänischen Stummfilmdrehbuchschreibern
bis 1929 und der Interaktion zwischen der
dänischen literarischen Intelligenz und dem Kino bis 1918

Bähncke, Margarete

(1883-?)

Ehefrau eines Grosserers.


Verkaufte 1914 zwei Drehbücher an die Nordisk: En Skæbne/Slavehandlerens sidste Bedrift (1914, Reg.-Nr. 1702) sowie Det stjaalne Navn/Hendes Kamp (1914, Reg.-Nr. 1906). Laut den BtR II:167, 196, 217, 267 schrieb sie weitere Drehbücher, von denen sie mindesten zwei nach der Ablehnung durch die Nordisk vergeblich bei Kinografen unterzubringen versuchte (vgl. BtR II:167 mit KBKB I:784 sowie BtR II:196 mit KBKB II:581).


Erhaltene Drehbücher:

Nord D-Ns 1249 En Skæbne. Tragisk Film skrevet for Fru Christel Holck af Margarete Bähncke (handschriftl. Original; masch. Nordisk-Version);
Nord D-Ns 1382 Hendes Kamp. Dramatisk Sørgespil skrevet for Fru Christel Holck af Margarete Bähncke (handschriftl. Original; masch. Nordisk-Version)









Datenbankausdruck vom 19.12.2010 16:22:03